headerheaderheaderheaderheaderheaderheaderheader
header
headerheaderheaderheaderheaderheaderheaderheaderheaderheaderheader
header
USB-Anschlüsse:

Die FireBee besitzt 5 USB 2.0-Anschlüsse (Hi-speed), davon 4 externe und einen internen. Derzeit sind über "uboot" im FireTOS USB Mass-Storage Devices und HID Devices möglich. Dies bedeutet, das alle Eingabegeräte (Mäuse, Tastaturen usw.) als auch alle Massenspeicher (externe Festplatten, USB-Sticks usw.) funktionieren. Was derzeit nicht läuft, sind USB-Diskettenlaufwerke, Mikrofone, Boxen, Mischpulte und dergleichen.

Unter FreeMiNT können Massenspeicher jeder Größe genutzt werden, sofern das Dateisystem FAT 32 oder ext2 ist. Unter FireTOS können am USB-Bus alle Geräte genutzt werden, die den normalen TOS 4.04 Limits entsprechen (FAT 16, 2 GB, ...).

Eine Einschränkung betrifft USB-Hubs: Diese können momentan nicht verwendet werden. Auch funktionieren keine USB-Tastaturen, die Hubs eingebaut haben (Apple usw.).

Wenn ein FireTOS genutzt wird, das im Bootmenü die Auswahl von EmuTOS erlaubt, so ist es möglich, daß EmuTOS - ohne etwas davon mitzubekommen - die USB-Treiber des FireTOS nutzt und somit auch unter EmuTOS trotz fehlenden Treibers USB-Tastaturen verwendet werden können. Dazu muß einfach im Startmenü "EmuTOS" ausgewählt werden. Wenn EmuTOS über die DIP-Switches ausgewählt wird, stehen diese USB-Treiber nicht zur Verfügung.

picture
• Die Hardware ist so beschaffen, daß am internen USB-Stecker entweder der normale USB-Stecker vom Typ A genutzt werden kann, oder der direkt daneben liegende PIN-Header.

• An den 4 externen USB Typ A Steckern können gleichzeitig zwei Stecker (irgendwelche der vier Stecker) bis zu 500 mA zusätzlichen Strom liefern.

Letzte Neuigkeiten
EmuTOS 1.1.1
2021-08-16:
Das EmuTOS Development Team hatte am 8. Juli 2021 die neue Version 1.1 des
freien ...

Mehr
HTTP 521 Webserver is down - Hardwareausfall bei firebee.org
2021-03-22:
Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: Einige News, Seiten und Downloads sind ...
Mehr
GFA Basic Editor (GBE) v3.7 veröffentlicht
2021-03-18:
Der ursprüngliche Autor von GFA-Basic ist 2011 verstorben, für jene die sich dessen ...
Mehr
RSS Feed | Nutzungsbedingungen | Seitenübersicht